Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissen­schaftliche Fakultät - Winckelmann-Institut

3D-Lab

Digitale Modelle und Simulationen werden als Medien immer wichtiger – sowohl in der archäologischen Wissensvermittlung als auch als eigenwertige Forschungsinstrumente in der archäologischen Wissenschaft.

 

Entsprechend hat das Winckelmann-Institut in den letzten Jahren ein eigenes 3D-LAB aufgebaut. Hier entstehen für Forschungsprojekte, Ausstellungen und Lehre digitale Modelle, Rekonstruktionen und Animationen – etwa vom antiken Forum Romanum in Rom, der antiken Agora in Athen, oder der berühmten antiken Statuengruppe des Laokoon.

 

Gleichzeitig werden Grundlagen im archäologischen Arbeiten mit und Erstellen von digitalen Medien in Lehrveranstaltungen vermittelt – wie etwas das Anfertigen von 3D-Modellen und Photogrammetrien oder das Arbeiten mit VR- und AR-Anwendungen. Dank der Unterstützung durch die Medienkommission der HU konnte am Winckelmann-Institut ein eigenes 3D-LAB mit entsprechender DV-Ausstattung eingerichtet werden.

 

Hier finden Sie Einblicke und weitere Informationen in verschiedene 3D-Projekte, die am Winckelmann-Institut entstanden sind bzw. entstehen:

MultimedialesLabor-3DLab-Projekte-Digiforo-Muth-neuesForumsModell_Abb-Format_reduziert.jpg.png

Digitales Forum Romanum:
http://www.digitales-forum-romanum.de/

MultimedialesLabor-3d-Lab-Projekte-Agora-Bild1.jpg.png

Digitale Agora von Athen:

… Website in Arbeit ….

Untitled-37.png

Rekonstruktion des Laokoon:
http://www.laokoon.hu-berlin.de/ausstellung.html


Kontakt:

Isabell Wardin, B.A.

winckelmann@culture.hu-berlin.de