Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissen­schaftliche Fakultät - Winckelmann-Institut

Kurzvita - Stephanie Pearson

Beruflicher Werdegang

2015-             Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Archäologie — Wissenschaftliche Mitarbeiterin

2015-             New York University Berlin — Faculty

 

Akademische Ausbildung

2015               Ph.D., History of Art, UC Berkeley

                       Dissertation: Egyptianizing as Exotica in Ancient Roman Wall Painting

2010               M.A., History of Art, UC Berkeley

                       Thesis: Reworking Western Models: The Importance of Sculptural Technique in Gandharan Relief

2007               B.A. magna cum laude, Classics and History of Art, UC Berkeley

 

Lehrerfahrung und -preise

2015-             Humboldt-Universität zu Berlin

                       Dozentin:

•  Materielle Kultur II: Römische Kaiserzeit (jährliches begleitendes Seminar)

•  Wandmalerei und Wohnen im römischen Haus (Seminar)

•  Antike römische Wohnkultur (Seminar)

                       Co-Organisatorin und -Leiterin:

•  zweiwöchige Exkursion auf Sizilien für Studierende der klassichen Archäologie

•  zweiwöchige Exkursion in Marokko für Studierende der klassichen Archäologie

•  Workshop im Alten Museum für das Q-Kolleg ‚Methods of Studying Images in Classical Archaeology’ (HU Berlin – University of Nottingham)

2015-             New York University Berlin

                       Dozentin:

•  Ancient Art in Berlin: Discovering the Collections of Museum Island (Seminar)

2009-12         UC Berkeley

                       Lehrassistentin:

•  Outstanding Graduate Student Instructor Award für ‚pedagogical effectiveness and innovation’ in Late Antique Art

•  Late Antique Art (begleitendes Seminar)

•  Roman Painting (begleitendes Seminar)

•  Ancient Greek, Etruscan, and Roman Art (begleitendes Seminar)

•  Etruscan Art (begleitendes Seminar)

•  abgeschlossene pädagogische Ausbildung ‚Teaching the History of Art’

                       Gastdozentin:

•  Etruscan Grave Assemblages in the Hearst Museum (Workshop)

 

Stipendien und Preise

2016-17         Getty Research Institute and Museum (Villa), Postdoctoral Fellowship fürs Buchprojekt ‚Collecting Culture: Luxury Goods and Roman Perceptions of Egypt’

2011               UC Berkeley, Stipendium des Stahl Endowments für Forschung in Pompeji und Neapel

2010               Archaeological Institute of America, Graduate Student Paper Award für ‚From the (Back)ground Up: Sculptural Technique and Content in Gandharan Relief’

2009               UC Berkeley, History of Art Department und Graduate Division Travel Study Award für Feldforschung in der Türkei

2008               UC Berkeley, Corinne S. Crawford Graduate Research Award für Feldforschung in Italien

2008               UC Berkeley, Academic Opportunity Fund für Forschung und berufliche Fortbildung

2007               UC Berkeley, Una Fellowship für ‚an outstanding scholar fostering spirited debate in the field of history’

 

Museologische Berufserfahrung

2012-16         Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin

                          Übersetzerin:

•  Katalog der Dauerausstellung: M. Maischberger – A. Schwarzmaier – A. Scholl (Hrsg.), Die Antikensammlung: Altes Museum, Neues Museum, Pergamonmuseum (Mainz 2016)

•  Texte der internationalen Ausstellung Jäger und Gejagte. Die exotische Tierwelt des römischen Mosaiks aus Lod, Israel (Altes Museum, Berlin, 2013-14)

•  Einführungstexte für den Gesamtkatalog der Skulpturen in der Antikensammlung, Das Berliner Skulpturennetzwerk

•  Einzelne Beschriftungen in Dauerausstellung des Alten Museums       

                       Autorin:

• Beschriftungen und Literaturlisten der von der Antikensammlung vorbereiteten Ausstellung Les maîtres de l’Olympe: Trésors des collections gréco-romaines de Berlin (Musée de la Civilisation, Quebec City, 2014)

      Guide:

•  Konzeption und Leitung von Führungen auf Englisch und Französisch. Hauptthemen: griechisch-römische und vorderasiatische Antiquitäten im Pergamonmuseum, Geschichte und Architektur der Museumsinsel

•  Führungen für New York University Berlin konzipiert und geleitet: Death and the Divine in Antiquity, The Good Life (and Death) in Ancient Italy, Museum Island und Palaces and Plaster Casts: Prussian Copies of Ancient Art (Berliner Gipsformerei und Abgußsammlung)

                      

2015-18         Internationale Museologische Workshops, New York University Berlin

                       Konzeption und Organisation (mit Annette Loeseke):

•  Difficult Heritage (Arbeitstitel). Provenienz und derer Vermittlung in der Berliner Antikensammlung. 16. März 2018

•  Egyptianizing: Exhibition Strategies in Berlin’s Egyptian Museum from the 19th to 21st Centuries. Ausstellungskonzeptionen im Neuen Museum. Olivia Zorn, Mirjam Shatanawi zu Gast. 29. April 2016

•  Where is the Pergamon Altar? Besucherorientierung im Pergamonmuseum. Andreas Scholl, Sharon Macdonald, Katarina Lorenz, Jane Masseglia zu Gast. 18.–20. November 2015

 

2015               New York University Global Faculty Symposium on the Material Archive

                       Teilnahme an Programm zur Rolle des Objektes in museologischer und Hochschulausbildung

2014               Center for Curatorial Leadership/Mellon Foundation Seminar in Curatorial Practice

                       Stipendium für Teilnahme an Programm zu praktischen sowie theoretischen Aspekten des kuratorischen Berufs in New York am u.a. The Metropolitan Museum

2005               History of Art Visual Resources Center, UC Berkeley

                       Restaurierung, Digitalisierung, Inventarisierung des Neuerburg-Bildarchivs pompejanischer Architektur

2005               Restoration/Conservation of Plaster Casts of Greek Sculpture, UC Berkeley

                       Restaurierung historischer Gipsabgüsse in der Sammlung des Classics Department; Veröffentlichung dazugehörender Katalog-Beiträge