Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissen­schaftliche Fakultät - Winckelmann-Institut

Herzlich willkommen auf den Seiten des
Winckelmann-Instituts

der Humboldt-Universität zu Berlin,
dem Lehrbereich für Klassische Archäologie
 



Will M. Kennedy
erhält das Wülfing-Stipendium des
Deutschen Archäologischen Instituts

Für seine Dissertation »Terra Petraea. An Archaeological Landscape Characterization of the Petra Hinterland in Nabataean-Roman Times« wurde Will M. Kennedy mit dem achtmonatigen Wülfing- Stipendium des Deutschen Archäologischen Instituts ausgezeichnet.

Das Deutsche Archäologische Institut vergibt auf der Grundlage der 1928 von seinem Ehrenmitglied John Max Wülfing, Saint Louis, eingerichteten Stiftung seines Namens ein Stipendium.
Es ermöglicht jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Archäologie und ihren Nachbarwissenschaften einen achtmonatigen Aufenthalt in den "klassischen Ländern", Ägypten und dem Vorderen Orient zum Zweck allgemeiner Wissenserweiterung. Die Vergabe des Stipendiums an Will M. Kennedy wurde in der Sitzung der Zentraldirektion (ZD) des Deutschen Archäologischen Instituts am 16. Mai 2019 beschlossen.

Will M. Kennedy studierte Klassische Archäologie und Alte Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und der University of Sheffield. Im April 2018 wurde er am Winckelmann-Institut summa cum laude bei Herrn Prof. Dr. Stephan G. Schmid (HU Berlin) und PD Dr. Oliver Hülden (ÖAI Wien) promoviert. Im gleichen Jahr wurde die Arbeit mit dem Humboldt-Preis ausgezeichnet. Das Dissertationsprojekt entstand im Rahmen des Promotionsprogramms ‚Landscape Archaeology and Architecture‘ (LAA) der Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS) und der Forschungsgruppe A-1 ‚Marginal Habitats‘ des Exzellenzclusters 264 Topoi. Im Anschluss an die Promotion erforschte er als Postdoctoral Research Fellow beim Exzellenzcluster 264 Topoi (Berlin) Siedlungsstrategien des antiken Königreiches von Idalion auf Zypern (Projektleitung: Prof. Dr. S. G. Schmid) und war für das WiSe 2018/19 zugleich als Lehrbeauftragter am Winckelmann-Institut tätig. Seit Februar 2019 ist Will M. Kennedy Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Klassische Archäologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.


Die Mitarbeiter*innen und Studierenden des Winckelmann-Instituts gratulieren Will M. Kennedy zum Wülfing-Stipendium!

 



Neu! Blick auf das Herz und Zentrum des Winckelmann-Instituts:
die Bibliothek!


Als Forschungslabor für Studierende und Wissenschaftler ist die Bibliothek auch Hauptprotagonist des neuen Image-Films. Applaus!


 

Klicken Sie auf den neuen Zeitungsartikel der Humboldt 
und Informieren sie sich über unser Bibliotheksjubiläum!
 

Campus_Zeitung_S10_Der_Erfolg_einer_Version_Januar_2019.jpg

 


Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Archäologie
Lehrbereich Klassische Archäologie - Winckelmann-Institut
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Telefon: +49 30 2093 98130
Telefax: + 49 30 2093 98129
Mail: winckelmann@culture.hu-berlin.de