Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissen­schaftliche Fakultät - Winckelmann-Institut

Erster Q-Kolleg-Vortrag, 13.02.2013

Zukünftig wird am Winckelmann-Institut jedes Semester im Rahmen des Mittwochskolloquiums ein speziell dem Q-Kolleg gewidmeter Vortrag stattfinden. Die entsprechend der internationalen Ausrichtung des Q-Kollegs ausgewählten Referenten halten Vorträge mit einem Schwerpunkt zu Fragen der archäologischen Bildwissenschaft. Diesen neuen und von nun an festen Bestandteil des archäologischen Kolloquiums eröffnet Michael Squire (London/Berlin) am 13.02.2013 um 19:00 Uhr c.t. im Hörsaal 2002 mit einem Vortrag zum Thema „Corpus Imperii: Der Augustus von Prima Porta im Spannungsfeld von Ambivalenz und Ambiguität“.